Übersetzen ist Sache von Fachmenschen

Diese Feinheiten hat die Maschine nicht verstanden:

  • Grammatik und Rechtschreibung schwierig...
  • pretty = ziemlich oder hübsch
  • assistant ≠ Assistent in diesem Kontext

Gute Übersetzungen sind ihr Geld wert!

In unserer globalen Welt spielt das Übersetzen eine zentrale Rolle. Es geht ja immer darum, ein Wort, einen Ausdruck oder eine Idee in eine andere Sprache zu übertragen. Wir machen das immer dann, wenn wir eine Fremdsprache sprechen - mit mal mehr, mal weniger Erfolg. Um das eigene Sprechen zu verbessern, eignen sich Sprachkurse und wenn ein Text übertragen werden muss, braucht es eine professionelle Übersetzung.

 

Es geht nicht "nur" um eine korrekte Übersetzung eines Wortes, sondern  darum, eine Aussage in einem kulturellen Kontext wiederzugeben. Es müssen unterschiedliche Grammatikregeln (z. B. verbaler Ausdruck, Zeiten), kulturelle Bezüge, Farbassoziationen, Sprichworte und kulturelle Unterschiede (z. B. wie direkt etwas gesagt wird) bedacht werden.

 

Für Firmen sind auch Markenkonsistenz oder Haftungsfragen bei technischen Handbüchern ein kritischer Aspekt.

 

So beginnt die Übersetzung da, wo online Wörterbücher und Maschinenübersetzer wie Google Translator Sie im Stich lassen.

Maschinen-Übersetzungen eignen sich zum Verständnis, sind aber (noch) nicht gut genug, was die genaue Übertragung im kulturellem Kontext betrifft. Auch und gerade bei Marketing-Texten spielt Kreativität und Fingerspitzengefühl neben anderen Talenten eine große Rolle:

  • Erfahrung
  • Sichere Kenntnisse beider Sprachen und  kultureller Unterschiede (wie übersetze ich z. B. Maggi?)
  • Texterische Fähigkeiten
  • Grammatik, Wortarten
  • Fachkenntnisse und Terminologie, je nach Auftrag und Fachbereich
  • Gute Allgemeinbildung
  • Kundenspezifische Datenbanken, um Terminologie-Konsistenz zu gewährleisten
  • Sicherers Handling unterschiedlicher Dateiformate, z. B. Excel, Word, pdf, Power Point
  • Datensicherheit

Ihr Angebot auch außerhalb Deutschland ansprechend gestalten: Lokalisation

Localisation von Werbetexten ist viel mehr als die Übersetzung:

  • Kulturelle Referenzen:
    • „Heino“, „Maggi“,...
    • Jahreszeiten (Sommer Assoziationen: Juli ist auf der  Südhalbkugel Winter)
    •  Brötchen vs pancakes zum Frühstück
    •  Sprichwörter
    • Humor
    • Anspielungen
  • Visuelle Beispiele: ´“Zum Frühstück gab es immer Brötchen.“, …
  • ·         Zahlenformate:  Billion, Milliarden, 1.000/1,000, …

  •  

    Maßeinheiten/Währungen, Datums-, Uhrzeit- und Zahlenformat: Cups, pounds, …
  • Satzlänge, Struktur
  • Formalität und Direktheit: ein lockerer oder spekulativer Text darf in der Übersetzung nicht autoritär und faktisch klingen
  • Platz: Englisch verwendet i.d.R. weniger und kürzere Worte (wichtig für's Layout, Werbezettel, usw.)
  • Definitionen im Text anpassen:  organic / bio
  • Gesetzliche Bestimmungen: Texte zur Verwendung von Chlorwasser, …
  • Abkürzungen: asap
  • Buchtitel: Bereits übersetzt? Dann Titel des Verlages nehmen (Recherche!)
  • Wirksame, knackige Überschriften, Werbetexte, z.B.
    • Ist's your life. Make it Happen! - Es ist Ihr Leben! Leben Sie es!
    • Auf gutem Grund. - On solid ground (Bauunternehmen)
    • Unser Käse ist legendär – Our cheese is legendairy
  • Wissen um negativ besetzte Begriffe: Selektion
  • Slang, Hinweise auf örtliche Zugeörigkeit des Sprechers
  • SEO (Search Engine Optimizing): Keywords für Website anpassen
  • Bildmaterial anpassen
  • Farb- und Designauswahl
  • ·         Übersetzer Fingerspitzengefühl um das Wesentliche einer Aussage und deren mögliche Interpretation passend zu überragen

Wie wird ihre Übersetzung bearbeitet und was kostet das?

  • Detaillierte Absprache (Dateiformat, Zielgruppe, Umfang, Fachgebiet,...)
  • Verlässliches Angebot zu Fertigstellungsdatum und Preis
  • Gegebenenfalls Rückfragen/Kommentare (Fachvokabeln, Fehler im Quelltext,...)
  • Rechercheaufwand. Wenn beispielsweise ein Buchtitel im Text vorkommt, muss recherchiert werden, ob es das Buch in der Zielsprache schon gibt.
  • Formatierungen müssen übernommen werden, bei umfangreichen Dokumenten müssem auch die Verteilung des Textes und die Textlänge passen, z. B. in Excel-Formularen, Flyern, Bildbeschriftungen.
  • Rechtschreibprüfung
  • Kundenspezifische Terminologie-Datenbank für konsistente Übersetzungen.
  • Im Idealfall Korrektur lesen durch 2. Übersetzer, Fachkraft des AG
  • Qualitätssicherung: Konsistente Übersetzung, Formate, Layout, Text auf Natürlichkeit prüfen
  • Kreativer Aufwand für Werbetexte, Slogans
  • Übrigens: Korrekteur lesen ist manchmal fast so aufwändig wie Übersetzen.

 

Wirkt ja viel, was da so alles bei einer “einfachen” Übersetzung anfällt? Ist es auch, aber Übersetzer mit Erfahrung haben all das in ihren “workflow” eingearbeitet. Und jedes Kundenprojekt ist unterschiedlich, immer wieder spannend und wird auch jedesmal zeitlich und preislich individuell berechnet. Als Richtlinie gilt folgendes:

 

Übersetzungen, je nach Schwierigkeit, Formatierungs- und Rechercheaufwand: 0,16€-0,24€ pro Wort netto

 

Korrektur lessen, je nach Schwierigkeit, Aufwand und Korrekturvolumen: 0,26€-0,20€ pro Wort netto

 

Werbetexte, Marketing:

0,20€-0,24€ pro Wort netto

 

Bei sehr kreativen Tätigkeiten, wie Werbesprüche oder -texte wird nach Stunde abgerechnet, oder zu der Übersetzung ein Kreativ-Aufschlag berechnet.

Denglish
Typical Translation Errors
Now we have the salad!
Top 10 Translating Errors
Now we have the salad.pdf
Adobe Acrobat Dokument 622.2 KB
Übersetzungen Oldenburg
Good translating

"Words travel worlds. Translators do the driving."

"Worte reisen um die Welt. Übersetzer sind die Piloten "

 

Anna Rusconi, , Translator

Anna Rusconi, Übersetzerin

Contact

 

kyra@creative-languages.de

 

+ 49(0)160 / 93 84 80 36

 

Kyra on Linkedin

 

Kyra on Pinterest

 

Kyra on creative inspirations

 

On Skype available by appointment:

sabine.huismann

“The mind is not a vessel to be filled, but a fire to be kindled.”
"Das Gehirn ist nicht nur ein Gefäß, das gefüllt werden muss, sondern ein Feuer, das gezündet werden will."
Plutarch